FANDOM


Vampire aus der alten Welt (engl. Original: Dark Ages Vampire) ist ein Pen & Paper Rollenspiel des amerikanischen Spieleverlags White Wolf, welches von Feder & Schwert ins Deutsche übersetzt wurde. Auch dieses System wurde von Spieleautor Mark Rein Hagen konzipiert.

Geschichte:Bearbeiten

Vampire aus der alten Welt spielt, im Gegensatz zu Vampire: die Maskerade im Mittelalter in den Jahren 1197 bzw. 1230. In diesem Zeitalter ist das Unleben der Kainiten gänzlich anders als das in der Neuzeit. Die Welt wird von Legenden, Aberglauben und der Kirche beherrscht.

In diesem Zeitalter existiert die Maskerade noch nicht und die Kainiten haben mehr Freiheiten. Auch die beiden Sekten Camarilla und Sabbat sind noch nicht gegründet worden. Stattdessen unterscheidet man die 13 Clans auf der einen Seite in die "Hohen Clans", welche sich aus Adligen und Geistlichen rekrutieren und ihren Macht und Einfluss stetig zu mehren versuchen und auf der anderen Seite in die "Minderen Clans", die so gut wie nichts besitzen und deren Stellenwert meist mit Leibeigenen gleichgesetzt wird.
Vampire aus der alten Welt

Obwohl die Kainiten dieser Zeit keine Maskerade besitzen, an die sie sich halten müssen, wagen es trotzdem die wenigsten unter ihnen, ihre wahre Natur zu offenbaren. Das Mittelalter ist die Zeit der Hexenjäger und der Inquisition und viele Menschen besitzen noch den "wahren Glauben", was bedeutet, dass selbst ein einfacher Dorfpriester einen Vampir vernichten kann, wenn er diesen Glauben besitzt. Somit agieren die meisten Kainiten dieser Zeit genauso im Schatten der Burgen und Dörfer, wie ihre Pendanten in der Neuzeit.

Eine weitere Änderung zur Neuzeit ergibt sich unter den Clans. Die meisten der Clans sind diesselben, die auch in der Gegenwart existieren, mit zwei Ausnahmen: zum einen der Clan der Kappadozianer, der durch den der Giovanni ersetzt werden wird und der Clan der Salubri, der von den Tremere, welche hier noch als Blutlinie verschrieen sind, verraten und vernichtet wird.

Auch in diesem Zeitalter führen die Kainiten bereits ihren erbarmungslosen Dschihad gegeneinander, auch wenn die Art noch eine andere ist. Der stetig wachsende Einfluss der Kirche wird von den Vampiren kontrolliert und auch die Königshäuser werden infiltriert und manipuliert. Die Kainiten dieser Zeit schreiben die Geschichte der Menschheit und der Welt.


Hintergründe:Bearbeiten

Vampire aus der alten Welt wurde erstmals 1996 von White Wolf veröffentlicht und war ursprünglich nur als Ablegersystem und Zusatz für Vampire: die Maskerade gedacht. Allerdings wurde das System so beliebt, dass der Verlag entschied, es als eigenes Spielsystem auf den Markt zu bringen. Bis zum Jahr 2004 erschienen einige neue Zusatzbücher, wie z.B. die Libellus Sanguinis-Reihe und diverse Stadtbücher (z.B. Wiener Blut).

2002 wurde das Regelwerk für Vampire aus der alten Welt noch einmal überarbeitet und angepasst. Im Zuge dessen wurden einige kleinere Veränderungen eingebracht. So wurde das Jahr von 1197 auf 1230 angehoben, die Tremere als vollständiger Clan eingeführt, die Disziplin "Mortis" der Kappadozianer wurde abgewandelt und die schrecklichen Nosferatu erhielten die Disziplin "Präsenz" anstatt "Stärke".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki